Esowatch

Psiram.com / Esowatch.com auf WOT (Web of Trust): Eine neue Form von Negative Campaigning?

 
 
Anonymität im Internet hat einen großen Stellenwert. Sie ermöglicht freie Bewegung im Netz ohne Angst, dass Datenspione private Daten und Spuren sammeln können. Dass Anonymität schützt, steht ausser Frage. Dass sie jedoch auch die Urheber von Negativkampagnen im Web schützen kann, ist nur wenigen bekannt. Psiram.com / Esowatch.com Mitglieder nutzen das finnische Webseitenportal WOT (Web of Trust - wwww.mywot.com) für eine Negativ Kampagne gegen Vertreter der Alternativmedizin
 
Esowatch.com (heute: Psiram.com) ist 2007 ans Netz gegangen. „Irrationale Überzeugungssysteme“ und „Verschwörungstheorien“ sind die Themen – die anonymen Autoren möchten aufklären. Die Betreiber der Webseite Esowatch.com geben sich in ihren FAQ als Freunde deutschsprachiger Skeptikerverbände zu erkennen. Diese seien ihnen jedoch „zu zahm“. Man wolle „direkter“ sein.
Die Psiram.com / Esowatch.com Seite ist in Wiki, Forum und Blog unterteilt. Das Psiram / Esowatch Wiki hat die Funktion eines „Online-Lexikons“ und nutzt wie Wikipedia die MediaWiki Software. Das große Vorbild Wikipedia wird nicht erreicht – das ist nicht das Ziel von Psiram.com / Esowatch.com, denn Themenumfang und freie Autorenschaft von Wikipedia würden das Erreichen der Ziele behindern. Nicht jeder kann Autor werden. Erst wer durch bereits veröffentlichte Texte nachweist, dass er zur besonderen Ausrichtung und Weltanschauung passt, kann sich beteiligen. Auf diese Weise bleibt man „unter sich“. An einem Austausch mit Menschen anderer Weltanschauung ist man nicht interessiert. Die Autoren des Wikis – darunter vermutlich Wissenschaftler mit Freizeit – schreiben, was Gleichgesinnte hören wollen. Die bunte Welt der Esoterik liefert offenbar genug Vorlagen, um sich nach getaner Arbeit den Alltagsstress abzuarbeiten.
Doch die Esoterik ist nicht das Einsatzgebiet von Psiram.com / Esowatch.com. Besonders aktiv ist man im Kampf gegen die Alternativmedizin, die mit Esoterik und Aberglaube gleichgesetzt wird.
 
 

Beiträge aus dem Bereich Psiram Reader


Psiram.com: Cyber-Mobbing im Web 2.0

Kai Beisswenger nimmt den anonymen Internet-Pranger psiram.com kritisch unter die Lupe
weiter lesen

Rupert Sheldrake: Der Skeptizismus der Gläubigen

„Ich habe Skeptizismus für eine grundlegende intellektuelle Tugend gehalten, dessen Ziel die Wahrheitsfindung ist. Ich habe meine Meinung geändert. Ich sehe ihn jetzt als Waffe.“ (…)
weiter lesen

Die moderne Medizin und ihre natürlichen Feinde

„Kritik ist so lange hilfreich, solange sie nicht in Intoleranz und gar Ignoranz umschlägt.“ Entwickelt sich die GWUP zu einem fanatischer Orden?
weiter lesen

Beiträge aus der Rubrik "Richtigstellungen"


Richtigstellung von Viktor Philippi: Dankbar für alle Kriktik:

"Ich werde nicht unkommentiert zulassen, dass andere eine Arbeit, die auf das Wohl des Menschen ausgerichtet ist, in den Schmutz ziehen."
weiter lesen

Interview mit Regisseur P.A.Straubinger (Am Anfang war das Licht)

"Am Anfang war das Licht" ist einer der erfolgreichsten Dokumentarfilme Österreichs und wurde mehrfach ausgezeichnet. Skeptikerorganisationen haben für das Thema kein Verständnis und befürchten Nachahmer. Straubinger nimmt zu den Kritikpunkten Stellung.
weiter lesen

© 2017 www.esowatch.de