Esowatch

Psiram.de statt Psiram.com

 

Fairness im Internet und im Umgang mit alternativen Heilmethoden


Auf dieser Seite – Psiram.de - finden Sie Hintergrundinformationen über das anonym betriebene Webportal Psiram.com (früher: esowatch.com). Psiram.de wurde von Betroffenen gegründet, um einen Beitrag zur Fairness im Internet und gegenüber alternativen Heilmethoden im Web zur Verfügung zu stellen. Weiteren Betroffenen von Psiram.com wird die Möglichkeit zur Gegendarstellung gemäß dem Presserecht (unter dem Menüpunkt Richtigstellungen) unter gleichem Domain-Namen, jedoch als .de Domain gegeben. Nähere Informationen finden Sie im Menüpunkt „Über Uns“.
Sofern Sie selbst von Psiram.com betroffen sind, finden Sie unter „An Betroffene“ weitere Informationen. Sollten Sie sich bereits sehr über Psiram.com geärgert haben, empfehlen wir Ihnen unsere Rubrik „Humor“ zur Erheiterung. Wenn Sie sich zu den Freunden von Psiram.com zählen, sind Sie hier nicht falsch, denn es kann nie schaden, die zweite Seite einer Medaille zu sehen, um sich eine ausgewogene Meinung zu bilden.
 

Psiram.com / Esowatch.com auf WOT (Web of Trust): Eine neue Form von Negative Campaigning?

 
 
Anonymität im Internet hat einen großen Stellenwert. Sie ermöglicht freie Bewegung im Netz ohne Angst, dass Datenspione private Daten und Spuren sammeln können. Dass Anonymität schützt, steht ausser Frage. Dass sie jedoch auch die Urheber von Negativkampagnen im Web schützen kann, ist nur wenigen bekannt. Psiram.com / Esowatch.com Mitglieder nutzen das finnische Webseitenportal WOT (Web of Trust - wwww.mywot.com) für eine Negativ Kampagne gegen Vertreter der Alternativmedizin
 
weiter lesen

Psiram.com / Esowatch.com: Krieg um die Alternativmedizin, wem nutzt er?

 
Zwischen Gegnern der Alternativmedizin, oft aus dem Bereich von sogen. Skeptikerverbänden, und den Befürwortern der Alternativmedizin kommt es in letzter Zeit in Internetforen und Blogs häufiger zu einer Art „offenem Schlagabtausch“. Die Skeptiker sehen ihr Einschreiten gegen die Alternativmedizin nach eigenen Angaben als Verbraucherschutz. „Deutschland gehört mit 75 Prozent Zustimmung zur Alternativmedizin bei Umfragen zu den abergläubischsten Ländern“, so liest man in einem Interview der Zeit mit einem Vertreter der Skeptikerbewegung. Die Alternativmedizin habesich so stark ausgebreitet, dass man „wirklich etwas dagegen tun“ müsse.
 
weiter lesen
 
 

Beiträge aus dem Bereich Psiram Reader


Psiram.com: Cyber-Mobbing im Web 2.0

Kai Beisswenger nimmt den anonymen Internet-Pranger psiram.com kritisch unter die Lupe
weiter lesen

Rupert Sheldrake: Der Skeptizismus der Gläubigen

„Ich habe Skeptizismus für eine grundlegende intellektuelle Tugend gehalten, dessen Ziel die Wahrheitsfindung ist. Ich habe meine Meinung geändert. Ich sehe ihn jetzt als Waffe.“ (…)
weiter lesen

Die moderne Medizin und ihre natürlichen Feinde

„Kritik ist so lange hilfreich, solange sie nicht in Intoleranz und gar Ignoranz umschlägt.“ Entwickelt sich die GWUP zu einem fanatischer Orden?
weiter lesen

Beiträge aus der Rubrik "Richtigstellungen"


Richtigstellung von Viktor Philippi: Dankbar für alle Kriktik:

"Ich werde nicht unkommentiert zulassen, dass andere eine Arbeit, die auf das Wohl des Menschen ausgerichtet ist, in den Schmutz ziehen."
weiter lesen

Interview mit Regisseur P.A.Straubinger (Am Anfang war das Licht)

"Am Anfang war das Licht" ist einer der erfolgreichsten Dokumentarfilme Österreichs und wurde mehrfach ausgezeichnet. Skeptikerorganisationen haben für das Thema kein Verständnis und befürchten Nachahmer. Straubinger nimmt zu den Kritikpunkten Stellung.
weiter lesen

© 2015 www.esowatch.de